Informationsschreiben zu Angeboten für Schülerinnen und Schüler im Zusammenhang mit Corona

Sehr geehrte Lehrkräfte,

sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

liebe Schülerinnen und Schüler!

Uns allen ist sehr bewusst, dass die Corona-Krise erhebliche Folgen für und Auswirkungen auf unsere Kinder und Jugendlichen hat. Nachdem für lange Zeit die Schulen geschlossen waren und deshalb kein Präsenzunterricht stattfand, nachdem Vereine und Jugendzentren ihre Angebote einstellen mussten und Kindern und Jugendlichen praktisch die Zusammenkunft mit Gleichaltrigen untersagt war, zeigen sich vermehrt die Folgen und Auswirkungen dieser Maßnahmen. Etliche Kinder und Jugendliche haben sich im Sprachgebrauch zurückentwickelt und nutzen vermehrt eine rudimentäre Art der Kommunikation, so wie sie häufig in sozialen Medien benutzt wird. Einem nicht unerheblichen Teil der Kinder und Jugendlichen fehlt die Erfahrung des sozialen Miteinanders, des sozialen Umgangs mit anderen.

Das Gifhorner Präventionsbündnis wird deshalb in nächster Zeit für die Schülerinnen und Schüler der Freiherr-vom-Stein-Schule Maßnahmen anbieten und durchführen, um diesen Folgen und Auswirkungen der Corona –Krise entgegenzuwirken. Wir sind die erste Schule Gifhorns, die in den Genuss des Programms kommt.

Ich freue mich darauf, Ihnen noch vor den Herbstferien genauere Informationen zukommen zu lassen.

 

Mit freundlichem Gruß

gez. Dr. Eichner, Rektor