Ferien- und Freizeitangebot der Freiherr-vom-Stein-Schule in Zusammenarbeit mit der Jugendförderung der Stadt Gifhorn

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,
liebe Schülerinnen und Schüler!

Das Kollegium der Freiherr-vom-Stein-Schule bietet in Zusammenarbeit mit der Jugendförderung der Stadt Gifhorn für die Herbstferien fünfzehn Freizeitangebote an. Da sollte für fast jeden Geschmack etwas dabei sein.

Die verbindliche Anmeldung für die Angebote findet am Freitag, den 09.10.2020 klassenweise in der 5. und 6. Stunde im Versammlungsraum statt.

Zu jeder Ferienaktion muss am Tag der Durchführung ein aktuell ausgefülltes Gesundheitsformular vorgelegt werden.

Das Gesundheitsformular kann hier zum Ausdruck heruntergeladen werden.

Das sind unsere Angebote:

12.10.2020

– Fußball auf dem Kleinfeld

Sportplatz Bleiche, 10.00 Uhr – 11.30 Uhr, Frau Wrasmann/Herr Thiele, 20 Teilnehmende

– Mit Sprache spielen

Raum 205, 10.00 Uhr – 12.00,  Frau Müller, 12 Teilnehmende

– Geschichten schreiben und gestalten
Raum 106, 10.00 Uhr – 12.00 Uhr, Frau Zimmermann, 12 Teilnehmende

13.10.2020

– Zukunftswerkstatt
PC-Raum, 11.00 Uhr – 13.00 Uhr, Frau Athanasiadis, 5 Teilnehmende (Liste geschlossen)

– Eine Tragetasche anfertigen
Textilraum, 09.00 Uhr – 12.00 Uhr, Frau Ricouard, 10 Teilnehmende 14.10.2020

– Mario Kart-Turnier
Raum E 06, 10.00 Uhr – 13.00 Uhr, Herr Ruder, 10 Teilnehmende

 

15.10.2020

– Schönschrift für Einsteiger
Raum E 07, 10.00 Uhr – 13.00 Uhr, Herr Ruder, 10 Teilnehmende
19.10.2020

– Mit Sprache spielen
Raum 205, 10.00 Uhr – 12.00 Uhr, Frau Müller, 12 Teilnehmende

– Meine schönsten Ecken und Plätze in Gifhorn
Raum 106, 10.00 Uhr – 12.00 Uhr, Frau Zimmermann, 10 Teilnehmende
20.10.2020

– Ballspiele
Ballspielfeld auf dem Schulhof, 14.00 Uhr – 16.00 Uhr, Herr Heverhagen/
Herr Eichner, 10 Teilnehmende

– Ich nähe mir eine Tasche
Textilraum, 09.00 Uhr – 12.00 Uhr, Frau Urbschat-Bothe, 8 Teilnehmende

– Unser Sonnensystem
Raum E 07, 10.00 Uhr – 13.00 Uhr, Herr Ruder, 10 Teilnehmende

– Meine schönsten Ecken und Plätze in Gifhorn
Raum 106, 10.00 Uhr – 12.00 Uhr, Frau Zimmermann, 10 Teilnehmende

 

21.10.2020

– Englisch im Alltag
Raum E 07, 10.00 Uhr – 13.00 Uhr, Herr Ruder, 10 Teilnehmende
23.10.2020

– Ballspiele
Ballspielfeld auf dem Schulhof, 14.00 Uhr – 16.00 Uhr, Herr Heverhagen/
Herr Eichner, 10 Teilnehmende

 

Diese Angebote lassen sich auch hier als PDF herunterladen.

Mit freundlichem Gruß
gez. Dr. Eichner, Rektor

Informationsschreiben zu Angeboten für Schülerinnen und Schüler im Zusammenhang mit Corona

Sehr geehrte Lehrkräfte,

sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

liebe Schülerinnen und Schüler!

Uns allen ist sehr bewusst, dass die Corona-Krise erhebliche Folgen für und Auswirkungen auf unsere Kinder und Jugendlichen hat. Nachdem für lange Zeit die Schulen geschlossen waren und deshalb kein Präsenzunterricht stattfand, nachdem Vereine und Jugendzentren ihre Angebote einstellen mussten und Kindern und Jugendlichen praktisch die Zusammenkunft mit Gleichaltrigen untersagt war, zeigen sich vermehrt die Folgen und Auswirkungen dieser Maßnahmen. Etliche Kinder und Jugendliche haben sich im Sprachgebrauch zurückentwickelt und nutzen vermehrt eine rudimentäre Art der Kommunikation, so wie sie häufig in sozialen Medien benutzt wird. Einem nicht unerheblichen Teil der Kinder und Jugendlichen fehlt die Erfahrung des sozialen Miteinanders, des sozialen Umgangs mit anderen.

Das Gifhorner Präventionsbündnis wird deshalb in nächster Zeit für die Schülerinnen und Schüler der Freiherr-vom-Stein-Schule Maßnahmen anbieten und durchführen, um diesen Folgen und Auswirkungen der Corona –Krise entgegenzuwirken. Wir sind die erste Schule Gifhorns, die in den Genuss des Programms kommt.

Ich freue mich darauf, Ihnen noch vor den Herbstferien genauere Informationen zukommen zu lassen.

 

Mit freundlichem Gruß

gez. Dr. Eichner, Rektor

Negatives Testergebnis

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler!

Gestern Abend erreichte uns um 20.29 Uhr der erlösende Anruf des Gesundheitsamtes mit der Mitteilung, dass auch das bis dahin noch ausstehende Testergebnis negativ sei. Sie können sich, ihr könnt euch vorstellen, dass die Schulleitung gerade sehr glücklich ist. Wir sind sehr glücklich, dass keine weitere Schülerin, kein weiterer Schüler und keine Lehrerin, kein Lehrer mit dem Virus infiziert ist. Nun hoffen wir, dass sich dieser positive Trend durch die Nachtestungen am 09.09.2020 bestätigt.

Bei aller Erleichterung muss uns jedoch klar sein, dass wir weiterhin größte Vorsicht gegenüber dem Virus walten lassen müssen. Hygieneregeln und Mindestabstände müssen unser Schulleben leider auch in den kommenden Wochen und wohl auch Monaten prägen. Nur wenn wir auch zukünftig diszipliniert bleiben, minimieren wir ein mögliches Ansteckungsrisiko. Es ist eine Frage der gesellschaftlichen Verantwortung, uns und andere gleichermaßen zu schützen.

Am Freitag äußerten etliche Schülerinnen und Schüler, dass sie gerne zur Schule kämen und auf gar keinen Fall zuhause bleiben möchten. Unser aller Verhalten kann eine mögliche Schulschließung bei erneut auftretenden Corona-Infektionen verhindern. Der Schulbesuch stellt für die meisten unserer Schülerinnen und Schüler ein Stück Lebensfreude dar. Und Freude am Leben lassen wir uns doch wohl nicht nehmen? Allen Schülerinnen und Schülern und allen Lehrerinnen und Lehrern, die sich derzeit in Quarantäne befinden, sendet die Schulleitung ganz herzliche Grüße. Wir freuen uns sehr darauf, euch und Sie alle bald wieder in der Stein-Schule begrüßen zu können.

Ein ganz großes Dankeschön spricht die Schulleitung den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Gesundheitsamtes aus. Sie haben -bis in die späten Abendstunden hinein- eine großartige Arbeit für uns geleistet. Wir wünschen allen ein nunmehr entspanntes Wochenende und verweisen auf den bereits veröffentlichten Stundenplan für kommenden Montag.

Mit besten Grüßen S. Schünemann, Konrektorin

Dr. D. Eichner, Rektor