Einstellung der Schulbuchausleihe

Ab dem kommenden Schuljahr 2021/2022 stellt die Freiherr-vom-Stein-Schule das Ausleihsystem für Schulbücher ein. Erziehungsberechtigte müssen dann keine Schulbücher für ihre Kinder ausleihen oder kaufen. Stattdessen erhält jede Klasse einen Satz der entsprechenden Schulbücher.

Hintergrund dieser Veränderung ist die auch an der Stein-Schule voranschreitende Digitalisierung. In den Ferien wird die Schule komplett mit schnellem Internet versorgt. Zusätzlich werden sämtliche Unterrichtsräume mit interaktiven Tafeln ausgestattet. Das analoge Lernen und Arbeiten mit Schulbüchern wird so Schritt für Schritt weniger werden.

Um den Prozess der Digitalisierung zu unterstützen, schafft die Stein-Schule zwei Klassensätze Tablets an. Im Zusammenspiel mit unserem PC-Raum werden so immer mehr Schülerinnen und Schüler fit für ihre digitale Zukunft.

Veränderungen ab dem 03.06.2021

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

liebe Schülerinnen und Schüler,

werte Erziehungsberechtigte!

Ich weise auf die folgenden Veränderungen hin:

1. Ab dem 03.06.2021 gilt die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung nicht mehr in den Unterrichtsräumen, sobald der Sitzplatz eingenommen wurde.

2. Auf dem Schulgelände, in den Gängen und in den WCs herrscht weiterhin Maskenpflicht.

3. Ab Montag, den 07. Juni 2021 wechseln wir in das Szenario A (vollständige Klassenstärke).

4. Erziehungsberechtigte können ihre Kinder weiterhin von der Präsenzpflicht befreien.

5. In der Zeit vom 07.06.2021 bis zum 11.06.2021 gelten weiterhin die gestaffelten Anfangs- und Endzeiten.

6. Ab dem 14.06.2021 kehren wir zum normalen Stundenplan zurück.

7. Es bleibt bei den nach Jahrgängen getrennten Ein- und Ausgängen.

8. Die Pflicht zum Testen bleibt bestehen.

9. Das Betretungsverbot des Schulgeländes/Schulgebäudes für Eltern und Schulfremde bleibt bestehen. Bitte vereinbaren Sie telefonisch einen Termin.

10. Die Aufteilung des Kollegiums in Lehrerzimmer A und B bleibt bestehen.

 

Mit freundlichem Gruß Dr. Eichner, Rektor

Wechselmodell ab dem 29.04.21

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, lieber Schüler*innen,

die Jahrgänge 5, 6,  und 7 werden ab dem 29.04.2021 zurück in die Schule kommen. Der Unterricht wird für alle (Jahrgänge 5,6,7,9 und 10) im Szenario B, also dem Wechselmodell stattfinden!

Der Jahrgang 8 kommt ab dem 03.05.2021 wieder in die Schule. Ebenfalls im Wechselmodell (Szenario B).

Fahrplan für den Wiedereinstieg:

Ab 29.04.2021:

  • Rückkehr der Jahrgänge 5, 6 und 7. (Unterricht im Szenario B, 1.-5. Stunde nach normalem Plan).
  • Jahrgänge 9-10 (Unterricht im Szenario B, 2.-6. Stunde nach normalem Plan)

Ab 03.05.2021:

  • Rückkehr Jahrgang 8, 2. bis 6. Stunde! (Unterricht im Szenario B, nach normalem Plan)

Die neuen Bewegungs- und Hygienevorgaben werden zeitnah veröffentlicht.

Selbsttests:

Die Schule darf weiterhin nur mit einem negativen Testergebnis betreten werden. Die Schülerselbsttestungen werden weiterhin VOR DEM UNTERRICHT zuhause durchgeführt. Dies geschieht, je nach Gruppe (A oder B) am Montag und Mittwoch, oder am Dienstag und Donnerstag.

Die negativen, Testergebnisse werden auf dem Vordruck, den die Schülerinnen und Schüler mit den Tests bekommen haben, aufgeschrieben und beim Betreten der Schule in das Fach der Klasse (steht am Eingang) geworfen. Hat ein Schüler/eine Schülerin keinen Zettel dabei, so muss er/sie wieder nach Hause.

AUCH AM SITZPLATZ HERRSCHT WEITERHIN MASKENPFLICHT!

Eingang:

Die Jahrgänge 5, 7 und 10, sowie die 6a betreten die Schule durch den Haupteingang!

Die Jahrgänge 8, 9 und die 6b betreten die Schule über das Edeka-Tor und den Eingang an der Eiche.

 

Mit besten Grüßen

Die Schulleitung